Form

Die Forderungseingabe hat in Schriftform zu erfolgen (vgl. BGE 93 III 64). 

Es besteht aber kein Formularzwang (zB Verwendung des bestehenden Eingabeformulars eines Konkursamtes).

Drucken / Weiterempfehlen: