Rechtsgrund (Forderungsart)

Allgemeines

Der Gläubiger hat mit der Forderungseingabe den Rechtsgrund seiner Forderung zu bezeichnen. Es sind dies:

  • die gesetzlichen Vertragsarten
  • die Innominatkontrakte (vom Gesetzgeber nicht geregelte Verträge).

Denkbar sind – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – folgende Rechtsgründe:

▢ Schuldbrief   ……………………………………………
▢ Grundpfandverschreibungs-Auszug   ……………………………………………
▢ Kaufvertrag  ……………………………………………
▢ Mietvertrag  ……………………………………………
▢ Darlehensvertrag/Kreditvertrag  ……………………………………………
▢ Arbeitsvertrag  ……………………………………………
▢ Auftragsbestätigung  ……………………………………………
▢ Werkvertrag  ……………………………………………
▢ Versicherungsvertrag  ……………………………………………
▢ Steuerdeklaration, Periode:  ……………………………………………
▢ ……………………………………………  ……………………………………………
▢ ……………………………………………  ……………………………………………

Drucken / Weiterempfehlen: